Projekt von CONCORDIA Sozialprojekte

CONCORDIA Wohngruppe LenZ Urban

Das Programm des LenZ gliedert sich in die zwei großen Bereiche BILDUNG sowie EMPOWERMENT & INTEGRATION. Die bildunngstechnischen Aktivitäten umfassen Lernbetreuung für Schüler*innen zwischen 6 und 15 Jahren, ein Deutschcafé für geflüchtete Mütter und Frauen inklusive Kinderbetreuung, einen Digitalisierungskurs für Frauen und ein Sprachencafé.

weiter

Projekt von CONCORDIA Sozialprojekte

CONCORDIA Lernbetreuung LenZ

Das Programm des LenZ gliedert sich in die zwei großen Bereiche BILDUNG sowie EMPOWERMENT & INTEGRATION. Die bildunngstechnischen Aktivitäten umfassen Lernbetreuung für Schüler*innen zwischen 6 und 15 Jahren, ein Deutschcafé für geflüchtete Mütter und Frauen inklusive Kinderbetreuung, einen Digitalisierungskurs für Frauen und ein Sprachencafé.

weiter

Projekt von HOPE'87

Relief, recovery and rehabilitation work for flood affected students

This project aims to rehabilitate the flood affected school in Pakistan “Government Girls Community Model School Thatha Baluchan” in the district Dera Ismail Khan, Khyber Pakhtunkhwa, which has 170 girl students and five teachers, by restoring the school to a functional state in order to provide an improved educational environment and enhance the learning process for its students.

weiter

Projekt von HOPE'87

Changing perspectives of migration – Stimulating economic development and improving employment conditions for Afghan and Pakistani youth (CPSE-1)

The goal of this project is to enhance socio-economic conditions and empower Afghan and Pakistani youth by providing comprehensive training-to-placement programmes. Through social and behaviour change communication, improved values and perspectives are being fostered and the incidence of irregular transcontinental migration is being reduced.

weiter

Projekt von CONCORDIA Sozialprojekte

CONCORDIA Tageszentrum Tranzit Centre

Das CONCORDIA Tranzit Centre in Prizren wurde 2021 von CONCORDIA übernommen. Es wirkt bestehenden Vorurteilen gegenüber marginalisierten Kindern und Jugendlichen entgegen und baut Brücken zwischen den Gemeinschaften, indem es Privatschüler*innen des örtlichen Loyola-Gymnasiums und Heranwachsende, die einer der im Stadtteil Tranzit ansässigen Minderheiten angehören, zusammenbringt.

weiter