Die Globale Verantwortung, Arbeitsgemeinschaft für Entwicklung und Humanitäre Hilfe, vertritt als Dachorganisation national und international die Interessen von 34 österreichischen Nichtregierungsorganisationen, die in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, entwicklungspolitische Inlandsarbeit, Humanitäre Hilfe sowie nachhaltige globale wirtschaftliche, soziale und ökologische Entwicklung tätig sind.


Podiumsdiskussion „Wie können wir Fluchtursachen effektiv bekämpfen?“ im Rahmen des „Langen Tags der Flucht“ am 29.September

Die AG Globale Verantwortung, Dachverband der entwicklungspolitischen NGOs in Österreich, lädt im Rahmen des „Langen Tags der Flucht“ zu einer Veranstaltung mit Lesung mit Livia Klingl und  anschließender Podiumsdiskussion zum Thema „Wie können wir Fluchtursachen effektiv bekämpfen?“ ein, zu der die außenpolitischen SprecherInnen der Parlamentsparteien geladen sind.

Zeit: 29.09.2017, 16:00 – 18:30 Uhr
Ort: Sigmund Freud Museum, Berggasse 19, 1090 Wien

weiter

CONCORD Position zur Förderung der Agroökologie

(11.09.2017 - Unterstützte Position) Um den Nahrungsmittel- und Ernährungsbedürfnissen einer wachsenden Bevölkerung bei gleichzeitig begrenzten Ressourcen gerecht zu werden und um die SDGs zu erreichen, brauchen wir eine grundlegende Veränderung der Nahrungsmittelproduktion. Wir müssen zu einer hochadaptiven, kohlenstoffarmen, ressourcenschonenden Art der Landwirtschaft und der damit verbundenen Wertschöpfung kommen, von der auch die ärmsten BäuerInnen auf dieser Welt profitieren. 

weiter

Fragen an die SpitzenkandidatInnen der Nationalratswahl 2017

(01.09.2017) Anlässlich der bevorstehenden Nationalratswahlenfragen fragt die AG Globale Verantwortung gemeinsam mit der KOO bezüglich Standpunkten und Plänen im Bereich Entwicklungspolitik nach. Dazu wurde ein Fragebogen an die SpitzenkandidatInnen von sechs Parteien verschickt. Sobald alle Antworten eingelangt sind, werden sie an dieser Stelle veröffentlicht.

weiter

Nachlese Design Thinking Workshop

Im Rahmen des Projekts „Erfolgreiche Kooperationen zwischen Unternehmen und NGOs“ veranstaltete die AG Globale Verantwortung am 23. Juni 2017 einen Design Thinking Workshop. An einem hochsommerlichen Junitag fanden NGOs, Unternehmen und WissenschafterInnen im kühlen Reitersaal der Österreichischen Entwicklungsbank zusammen, um gemeinsam nach Lösungen für aktuelle Herausforderungen in Entwicklungs- und Schwellenländern zu suchen.

Hier gibt es eine ausführliche Nachlese zur Veranstaltung.

Nachlese zur Veranstaltung How can we achieve the SDGs?

dsc_2121

(19.06.2017 - Nachlese) Die im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswoche veranstaltete Podiumsdiskussion vom 1. Juni 2017 war der Frage nach der Umsetzung der 2030 Agenda und den darin enthaltenen Sustainable Development Goals (SDGs) in Europa gewidmet. Zu diesem Zweck wurden ReferentInnen aus Deutschland, Finnland, Tschechien sowie dem österreichischen Außenministerium und Bundeskanzleramt eingeladen, die Herangehensweisen ihrer Länder zur Umsetzung der SDGs zu beleuchten.

weiter