Projekt der Caritas Österreich

Regionalprogramm Agrarökologie

Ein Viertel der 100 Millionen Menschen, die in der Sahelzone leben, kennt keine Ernährungssicherheit. Chronische Armut, Wassermangel, Konflikte, Nahrungsmittelkrisen und Bevölkerungswachstum gefährden die Existenz der Menschen vor Ort. Zudem ist diese klimatisch sensible Region ist mit massiven ökologischen Problemen konfrontiert. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, haben sich die Caritas-Organisationen aus den Sahelländern zusammengeschlossen, um mit Hilfe von agrarökologischen Praktiken den Schutz der natürlichen Ressourcen zu fördern, die Ernährungssicherheit zu stärken und das Einkommen für die Bäuerinnen und Bauern zu erhöhen.

weiter

Projekt der Caritas Österreich

Vielfältige Ernährung

Das Vierjahresprogramm PASAN zielt darauf ab, die negativen sozialen und wirtschaftlichen Effekte der Ernährungsunsicherheit von 7400 ländlichen Haushalten in 47 Dörfern (9 Gemeinden) in den Diözesen Kayes, Bamako und Ségou in Mali zu verringern.

weiter

Projekt der Caritas Österreich

Wasser sichert Überleben

Im Westsahel müssen die Menschen mit nur 15 Liter täglich auskommen. Um der Bevölkerung in malischen Dörfern sauberes Trinkwasser zu sichern sowie den Anbau von Obst und Gemüse zu ermöglichen, unterstützten wir vor Ort unsere Partnerorganisation Caritas Kayes. Sie kümmert sich bereits seit Jahren um den Bau, die Reinigung sowie die Revitalisierung versandeter Brunnen in der Region.

weiter