Humanitärer Kongress

Alle zwei Jahre veranstaltet die AG Globale Verantwortung gemeinsam mit ihren Mitgliedsorganisationen und der humanitären Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ einen hochkarätig besetzten internationalen Kongress in Wien, der die Herausforderungen der Humanitären Hilfe thematisiert, aktuelle humanitäre Themen aufgreift und Lösungen diskutiert.

Dokumentation und Resümee der Veranstaltung

5. Humanitärer Kongress: in Wien

Am 5. Humanitären Kongress Wien, am 29. März 2019, verfolgten 533 Personen aus 35 Ländern in den Festsälen der Universität Wien die Diskussionen über aktuelle Herausforderungen der Humanitären Hilfe. Zu den 43 PanelteilnehmerInnen zählten u.a. Außenministerin Karin Kneissl, Mark Lowcock (UN OCHA), Frank Bousquet (Weltbank), Melissa Fleming (UNHCR), Toby Lanzer (UNAMA), Peter Maurer (ICRC), Corinna Milborn (Journalist), Monique Pariat (DG ECHO), Ben Taub (The New Yorker), Cardinal Luis Antonio Tagle (Caritas International) und Bernhard Wrabetz (BMEIA). 1.900 Personen verfolgten die sieben Panels online, 19 Medienberichte konnten generiert werden.

weiter

Dokumentation und Resümee der Veranstaltung

4. Humanitärer Kongress: in Wien

Am dritten März fand an der Universität Wien der vierte Humanitäre Kongress unter dem Motto „Forced to Flee – Humanity on the Run“ statt. Er wurde von Ärzte ohne Grenzen Österreich, der Caritas Österreich, Globale Verantwortung – Arbeitsgemeinschaft für Entwicklung und Humanitärer Hilfe, dem Österreichischen Roten Kreuz und SOS-Kinderdorf International veranstaltet. Es konnten über 400 Gäste in der Universität Wien begrüßt werden, über 2000 folgten via Twitter und den Live-Streams den Diskussionen.

weiter

Dokumentation der Veranstaltung

3. Humanitärer Kongress: in Wien

(06.03.2015) „Humanitarian Aid under Fire“ – unter diesem Motto stand der dritte Humanitäre Kongress Österreichs am 6. März 2015 in Wien. In den Festsälen der Universität Wien haben internationale Expertinnen und Experten aktuelle Entwicklungen der Humanitären Hilfe diskutiert. Der Kongress stand wieder unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Heinz Fischer.

weiter

Dokumentation der Veranstaltung

2. Humanitärer Kongress: in Wien

(27.2.2013) Unter dem Motto „Gender matters! Das Geschlecht spielt eine Rolle“ brachte der zweite Humanitäre Kongress Österreichs internationale ExpertInnen der Humanitären Hilfe am 8. März – dem Weltfrauentag – nach Wien. Die Eröffnungsrede hielt Kristalina Georgieva, EU-Kommissarin für Humanitäre Hilfe und Krisenschutz.

weiter

Dokumentation der Veranstaltung

1. Humanitärer Kongress: in Wien

2011 fand erstmals ein eintägiger Kongress zum Thema Humanitäre Hilfe statt, der von den humanitären Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen, Care, Caritas, Diakonie, Hope´87, Österreichisches Rotes Kreuz, World Vision sowie der Arbeitgemeinschaft Globale Verantwortung und dem Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien veranstaltet wurde.

weiter