Zivilgesellschaftliche Anliegen für mehr Transparenz bei Konzernen

(19.04.2018 - Lobbybrief) Die AG Globale Verantwortung wendet sich gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen an Finanzminister Löger sowie Justizminister Moser und fordert sie dazu auf, den Verhandlungsprozess für eine öffentliche länderweise Berichterstattung von Konzernen im Bereich der Ertragsteuern auf EU-Ebene voranzutreiben.

bild_brief_loeger

Diese könnten dazu beitragen, dass Konzerne vermehrt ihren gerechten Steuerbeitrag leisten. Leider sind die Verhandlungen dazu jedoch ins Stocken geraten.

Brief

(sv)

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen