Seit über 25 Jahren bringen ROTE NASEN Humor und Lachen zu kranken Kindern im Spital, SeniorInnen in Pflegeeinrichtungen, Kindern mit mehrfachen Behinderungen sowie zu Vertriebenen und Menschen in Krisenregionen.

Die Figur des Clowns ist zutiefst menschlich, und bringt Menschen Lebensfreude und Heiterkeit. Die unbeschwerten Momente einer Clownvisite verbinden mit vergessen geglaubten Gefühlen und ermöglichen neue Leichtigkeit, Zuversicht und Hoffnung!

Alles begann 1994 mit einer kleinen Gruppe von Clowns, die die ersten Kinderstationen in Österreich besuchten. 2003 wurde die gemeinnützige Privatstiftung ROTE NASEN Clowndoctors International (RNI) mit Sitz in Wien ins Leben gerufen.

Heute ist die ROTE NASEN Gruppe mit Partnerorganisationen in 11 Ländern und rund 450 Clowns eine der weltweit größten Vereinigungen von Gesundheitsclowns.


Ansprechperson für Projekte

Chiara Manavella
E-Mail: chiara.manavella@rednoses.eu