In Menschen investieren

Oikocredit ist eine internationale Entwicklungsgenossenschaft. Sie wurde 1975 in Amersfoort (Niederlande) gegründet und engagiert sich in den Bereichen finanzielle Inklusion (z.B. Mikrofinanz), Landwirtschaft und erneuerbare Energien. Oikocredit bietet ihren Partnerorganisationen neben Finanzdienstleistungen auch Schulungen und Beratungen. Seit 1990 ist Oikocredit auch in Österreich vertreten.

Inclusive Finance

Oikocredit unterstützt Menschen in Armut durch Refinanzierung sozial nachhaltig arbeitender Mikrofinanzinstitutionen, landwirtschaftlicher Organisationen (z.B. Genossenschaften) und Projekten im Bereich erneuerbare Energie. Diese mehr als 600 Partnerorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika ermöglichen unternehmerische Aktivitäten und damit Arbeitsplätze für Millionen Menschen, die von herkömmlichen Finanzdienstleistungen ausgeschlossen sind. Kleinstkredite zur Anschubfinanzierung einkommensgenerierender Tätigkeiten und soziale Begleitung bieten dabei Hilfe zur Selbsthilfe. Das für die Kredite aufgebrachte Kapital stammt von rund 59.000 Anlegern aus Europa und Kanada. Das Investitionsvolumen beträgt zirka eine Milliarde Euro. Dabei handelt es sich nicht um eine Spende, sondern um ein Darlehen, stets auf gleicher Augenhöhe mit den Kreditnehmern.

Oikocredit in Österreich

Der Verein Oikocredit Austria wurde 1990 gegründet und hat mit Anfang Juni 2020 bereits über 6.500 Mitglieder.

Die Genossenschaftsanteils-Zertifikate sind eine ethische Geldanlage, die keiner Bindung unterliegt. Das große Interesse an einem nachhaltigen Investment ist weltweit deutlich. Die soziale Entwicklung steht für die Investoren im Vordergrund. In Österreich werden bereits mehr als 130 Millionen Euro in Oikocredit investiert. Die Dividende beträgt höchstens 2% p.a. und wird jedes Jahr im Juni von der internationalen Generalversammlung beschlossen.

Die Gelder werden über eine zentrale Koordinationsstelle in den Niederlanden an Regional- und Länderbüros im Globalen Süden geleitet, die vor Ort mit den Partnerorganisationen in Kontakt stehen. Durch die Arbeit in 33 Fokusländern und die Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnerorganisationen kann Oikocredit das Risiko wirksam streuen. Die Ausfallsquote der Kreditrückzahlungen liegt seit vielen Jahren bei unter einem Prozent.

In der 45-jährigen Geschichte von Oikocredit gab es noch keine Anlageverluste, jedoch konnten Millionen Menschen Selbstbestimmung und die Chance auf eine bessere Zukunft wahrnehmen.


Ansprechperson für Projekte

Maja Spnulovic
E-Mail: mspnulovic@oikocredit.at
Tel.: +43 (0)1 5054855-10