20.02.2024, Ö1 (Punkt eins): Humanitäre Hilfe – für wen?
Der Hinweis zur Sendung zitiert die Kritik der AG Globale Verantwortung, dass Ausgaben als öffentliche Entwicklungshilfeleistung gerechnet werden, die nicht direkt zu nachhaltiger Entwicklung in Ländern des Globalen Südens beitragen.

14.02.2024, Factory: Experten kritisieren Zögern bei EU-Lieferkettengesetz
14.02.2024, Industrie-Magazin: EU-Lieferkettengesetz: Experten kritisieren Vertagung der Abstimmung
14.02.2024, Katholisch.at: NGOs: EU-Lieferkettengesetz gegen Preis- und Lohndumping
14.02.2024, Kathpress: NGOs: EU-Lieferkettengesetz gegen Preis- und Lohndumping
14.02.2024, Vol.at: Fachleute fordern Einigung beim EU-Lieferkettengesetz
Berichterstattung infolge eines Online-Pressegesprächs mit Expert*innen über das EU-Lieferkettengesetz. Die zivilgesellschaftliche Kampagne Menschenrechte brauchen Gesetze lud zu dem Gespräch, da die Lieferkettengesetz-Debatte in Österreich deutlich machte, dass es Klärung und faktenbasierte Beiträge braucht (siehe Presseaussendung, 14.02.2024).

09.02.2024, ORF.at: EU-Abstimmung als Zitterpartie
08.02.2024, ORF.at: Unmut über geplante Enthaltung Kochers
07.02.2024, Kathpress: Bischöfe appellieren an Politik für „Ja“ zum Lieferkettengesetz
07.02.2024, Kleine Zeitung: Lieferkettengesetz: Kocher will sich bei Abstimmung enthalten, Koalition uneins
07.02.2024, ORF.at: Kocher will sich enthalten
07.02.2024, Vatican News: Österreich: Für ein „Ja“ zum Lieferkettengesetz
06.02.2024, Kronen Zeitung: Schwarz-Blau fordert Veto gegen Lieferkettengesetz
06.02.2024, ORF.at: Lieferkettengesetz: Deutschland will nicht mitstimmen
05.02.2024, Kathpress: Jungschar appelliert an Kocher: Ja zum EU-Lieferkettengesetz!
05.02.2024, ORF.at: Jungschar appelliert: Ja zum EU-Lieferkettengesetz
Berichterstattung über das EU-Lieferkettengesetz greift Appell der AG Globale Verantwortung an Wirtschaftsminister Kocher, das Verhandlungsverfahren zu respektieren und den erzielten Kompromiss bei der bevorstehenden finalen Abstimmung zu unterstützen, auf (siehe Presseaussendung 05.02.2024).

06.02.2024, Welt-Sichten: Gemischte Bilanz bei den Nachhaltigkeitszielen
Online-Artikel über Österreichs Umsetzung der Agenda 2030, für den Geschäftsführer Lukas Wank die globale Perspektive einbrachte.