14.10.2021, Börse Express: 1. SDG Dialogforum zeigt Hürden und Handlungsmöglichkeiten Nachhaltiger Entwicklung in Österreich auf
Aussendung des ersten SDG Dialogforums, das am 28.09.2021 stattgefunden und bei dem Annelies Vilim als Vertreterin des Mitorganisators SDG Watch Austria einleitende Worte gehalten hat.

14.10.2021, Ö1: Hilfs-NGOs kritisieren zu niedriges Budget
14.10.2021, Ö3: Nachrichten um 10 Uhr
Hörfunkbeiträge, in denen Annelies Vilim, Geschäftsführerin der AG Globale Verantwortung, kommentiert, was das Regierungsbudget 2022 für die Entwicklungszusammenarbeit und Humanitöre Hilfe Österreichs bedeute (siehe Presseaussendung 14.10.2021).

12.10.2021, Kathpress: NGOs fordern von Regierung mehr Mittel für "Hilfe vor Ort"
12.10.2021, katholisch.at: NGOs fordern von Regierung mehr Mittel für "Hilfe vor Ort"
Berichterstattung zu Annelies Vilims Appell an die Bundesregierung aufgreift, sie solle ihr eigenes Regierungsprogramm umsetzen und für das Regierungsbudget 2022 Österreichs Hilfe vor Ort entsprechend erhöhen (siehe Presseaussendung 12.10.2021).

07.10.2021, Wiener Zeitung: Die Hilfe vor Ort muss endlich erhöht werden
Gastkommentar von Annelies Vilim, Geschäftsführerin der AG Globale Verantwortung, anlässlich der bevorstehenden Präsentation des Regierungsbudgets 2022, in dem sie an die Bundesregierung appelliert, sie solle ihr eigenes Regierungsprogramm umzusetzen und Österreichs Hilfe vor Ort entsprechend zu erhöhen.

Okt. 2021, BOKU-Magazin: Agenda 2030 – der Weg aus den Krisen
Gastbeitrag von Karin Kuranda, Referentin für Entwicklungspolitik, über die Notwendigkeit alle Stakeholder*innen einzubeziehen, wenn es darum geht, die Agenda 2030 und ihre 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung in und durch Österreich umzusetzen.

14.09.2021, RBI: Mag. Annelies Vilim über die Frage, was der Einzelne tun kann
07.09.2021, RBI: Mag. Annelies Vilim über die globale Zusammenarbeit
02.09.2021, RBI: Mag. Annelies Vilim über die Entwicklungsarbeit
30.08.2021, RBI: Mag. Annelies Vilim über die Arbeitsschwerpunkte der AG Globale Verantwortung
24.08.2021, RBI: Mag. Annelies Vilim über die primären Ziele der AG Globale Verantwortung
Interviewreihe für das Format #neudenkenheisst der Raiffeisen Bank International, in der Geschäftsführerin Annelies Vilim über die Arbeit der AG Globale Verantwortung, die internationale Bekämpfung der COVID-19-Pandemie sowie darüber spricht, wie Entwicklungspolitik dazu beitragen kann, humanitäre Krisen zu mildern.

13.09.2021, Moment: Hilfe vor Ort: "Österreich ist kein Vorreiter, sondern Schlusslicht"
Interview über Österreichs "Hilfe vor Ort" mit Annelies Vilim, Geschäftsführerin der AG Globale Verantwortung.

31.08.2021, Kleine Zeitung: EU will keine konkrete Zusage zur Aufnahme von Afghanen machen
30.08.2021, Oberösterr. Nachrichten: Afghanistan: Österreich berät mit Nachbarstaaten über Hilfsangebote
30.08.2021, Tiroler Tageszeitung: Österreich berät mit Nachbarstaaten Afghanistans über Hilfe
30.08.2021, VOL.AT: Österreich berät mit Nachbarstaaten Afghanistans über Hilfe
30.08.2021, Wiener Zeitung: Österreich berät mit Nachbarstaaten über Hilfsangebote
Berichterstattung, die Annelies Vilim, Geschäftsführerin der AG Globale Verantwortung, anlässlich der Gespräche der EU mit Nachbarstaaten Afghanistans sowie des Sondertreffens der EU-InnenministerInnen zitiert, bei dem über die Aufnahme afghanischer Schutzsuchender beraten wurde (siehe Statement 30.08.2021).

19.08.2021, Vatican News: Österreich: NGOs fordern mehr globale Covid-Hilfe
18.08.2021, kathpress: NGOs an Regierung: 200 Mio. Euro zusätzlich für weltweites Impfen
Berichterstattung zum Pressetermin anlässlich des Welttages der Humanitären Hilfe am 19.08.2021 vor dem BMEIA, bei dem Mitgliedsorganisationen erneut an die Bundesregierung appellierten, zusätzliche 200 Mio. Euro insbesondere für Impfprogramme bereitzustellen (siehe Presseaussendung 18.08.2021).

12.08.2021, Die Presse: Mückstein verspricht zehn Millionen Euro für internationale Projekte
12.08.2021, Tiroler Tageszeitung: Gesundheitsministerium hilft internationalen Covid-Projekten
12.08.2021, Top News: AG Globale Verantwortung begrüßt neue Projektmittel zur Bewältigung gesundheitlicher und sozialer Folgen von COVID-19 des BMSGPK
Berichterstattung, die Annelies Vilim, Geschäftsführerin der AG Globale Verantwortung, anlässlich der Zusage des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, österreichischen Nichtregierungsorganisationen 10 Mio. Euro zur Milderung sozialer und wirtschaftlicher Folgen von COVID-19 zur Verfügung stellen zu wollen, zitiert (siehe Presseaussendung 12.08.2021).

29.06.2021, Business Art: Globale Gesundheit stärken
Nachlese über das Online-Forum "Digital Solutions and Innovative Partnerships for Global Health", zu dem wir am 16.06.2021 gemeinsam mit der Wirtschaftskammer eingeladen hatten.

27.05.2021, Kronen Zeitung: Impfung: Hilfsorganisationen fordern mehr Geld
27.05.2021, kathpress: NGOs fordern von Regierung 200 Millionen für Impfungen im Süden
27.05.2021, Ö1: Mehr globale Impfprogramme gegen Covid 19
27.05.2021, ZackZack: Weltweite Pandemiebekämpfung: "Bundesregierung muss handeln"
Berichterstattung anlässlich der gemeinsamen Pressekonferenz "Wir sind erst sicher, wenn alle sicher sind. COVID-19 global bekämpfen: Impfen" der AG Globale Verantwortung, von Licht für die Welt Österreich und des Österreichischen Roten Kreuzes (siehe Presseaussendung 27.05.2021).

20.05.2021, FRO: Mit EINER Stimme für eine nachhaltige Zukunft
Karin Kuranda, Fachreferentin für Entwicklungspolitik, hat in einer Folge von "Was wäre wenn... der utopische Podcast" über die Relevanz der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und die Plattform SDG Watch Austria, deren Mitglied die AG Globale Verantwortung ist, berichtet.

28.04.2021, NÖN: Landeverbot für Flüge aus Indien ab Donnerstag
28.04.2021, VIENNA.AT: Österreich hilft Indien mit Covid-Medikamenten im Wert von 2 Mio.
28.04.2021, VOL.AT: Landeverbot für Flüge aus Indien ab Donnerstag
Berichterstattung zur Ausschüttung von 2 Mio. Euro aus dem Auslandskatastrophenfonds für die COVID-19-Soforthilfe in Indien, welche aus einer Stellungnahme der AG Globale Verantwortung zitiert (siehe Presseaussendung 28.04.2021).

14.04.2021, kathpress: Kirchenfachstelle übt Kritik an Österreichs EZA-Finanzierung 2020
13.04.2021, VOL.AT: Österreichische EZA-Mittel leicht gestiegen
13.04.2021, Salzburger Nachrichten: Österreichische EZA-Mittel leicht gestiegen
13.04.2021, Tiroler Tageszeitung: Österreichische EZA-Mittel leicht gestiegen
Berichterstattung zur leichten Erhöhung der ODA-Quote Österreichs von 0,28 % 2019 auf 0,29 % im Jahr 2020 (vorläufige Zahlen), welche die Stellungnahme der AG Globale Verantwortung aufgreift (siehe Presseaussendung 13.04.2021).

27.03.2021, Die Presse am Sonntag: Was darf, was soll der Mensch? Drei Fragen an ...
Für die 12. Jubiläumsausgabe der "Presse am Sonntag" beantwortete Annelies Vilim neben zahlreichen Pominenten und WissenschafterInnen Fragen darüber, was der Mensch niemals, nicht mehr oder bald dürfen solle.

18.03.2021, Tiroler Tageszeitung: Bisher größte Auszahlung aus Auslandskatastrophenfonds
17.03.2021, BVZ.at: Regierung gibt 13,5 Millionen für humanitäre Hilfe frei
17.03.2021, kathpress: Hilfsorganisationen erhalten mehr Geld und Planbarkeit
17.03.2021, Kleine Zeitung: Regierung gibt 13,5 Millionen für humanitäre Hilfe frei
17.03.2021, NÖN: Bisher größte Auszahlung aus Auslandskatastrophenfonds
17.03.2021, PULS 24: Bisher größte Auszahlung aus Auslandskatastrophenfonds
17.03.2021, Salzburger Nachrichten: Bisher größte Auszahlung aus Auslandskatastrophenfonds
17.03.2021, Tiroler Tageszeitung: Regierung gibt 13,5 Millionen für humanitäre Hilfe frei
17.03.2021, VOL.AT: Bisher größte Auszahlung aus Auslandskatastrophenfonds
17.03.2021, Vorarlberger Nachrichten: Coronakrise wird zur Armutskrise
Berichterstattung zur Bereitstellung von 13,5 Mio. Euro aus dem Auslandskatastrophenfonds für humanitäre Hilfsprogramme österreichischer Nichtregierungsorganisationen, zu deren Anlass Annelies Vilim, Geschäftsführerin der AG Globale Verantwortung, zu einem Hintergrundgespräch mit Vizekanzler Werner Kogler und Außenminister Alexander Schallenberg geladen war (siehe Presseaussendung 17.03.2021).

März 2021, sam Magazin: Dachverband Globale Verantwortung
Portrait der AG Globale Verantwortung im sam Magazin ihrer Mitgliedsorganisation Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs.

07.02.2021, Tiroler Tageszeitung: Flüchtlinge in Griechenland: Zwischen Kälte, Krankheit und Ungewissheit
Online-Artikel, der das Appell der AG Globale Verantwortung an die Bundesregierung, Menschen aus den griechischen Flüchtlingscamps aufzunehmen, aufgreift. (siehe Presseaussendung 27.01.2021).

27.01.2021, ORF.at: Weiter Rufe nach Aufnahme aus griechischen Camps
Online-Artikel zum Appell der AG Globale Verantwortung, die österreichische Bundesregierung solle sofort Menschen aus den griechischen Flüchtlingscamps evakuieren (siehe Presseaussendung 27.01.2021).

25.01.2021, FM4: Where Austria is failing: support for human rights and development aid
Radio-Interview zur Universellen Menschenrechtsprüfung Österreichs am 22.01.2021, in dem Annelies Vilim als Geschäftsführerin der AG Globale Verantwortung den Zusammenhang zwischen Menschenrechten, Armut und Wirtschaft beschrieben hat.

15.01.2021, oe24.at: Menschenrechte: Empfehlungen des UPR-Berichts sollen umgesetzt werden
Online-Artikel zur Podiumsdiskussion im Vorfeld der Universellen Menschenrechtsprüfung Österreichs am 22.01.2021, bei der Annelies Vilim als Geschäftsführerin der AG Globale Verantwortung die Erfahrungen der entwicklunsgpolitischen Zivilorganisationen eingebracht hat.