Lobbybriefe zum Thema Einbindung der Zivilgesellschaft in den Post-2015 Prozess

(18.7.2013) In einer Presseaussendung im März sah das Außenministerium Österreich "einer Vorreiterrolle bei der Einbindung der Zivilgesellschaft bei der Ausarbeitung der sogenannten Nachhaltigen Entwicklungsziele". Auf einen konkreten Plan, wie eine solche Einbindung aussieht, warten wir bis heute. Die AG Globale Verantwortung fordert gemeinsam mit der KOO eine Klarstellung zu Einbindung.

Ein gemeinsames Schreiben dazu erging an Vizekanzler Spindelegger (Kopie an Staatssekretär Lopatka und Sektionsleiter Linhart), ein weiteres an die Leiterin der im BMeiA zuständigen Abteilung VII.1
 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen