Hunger ist kein Schicksal, Hunger wird gemacht - 3 Beispiele:

Klimapolitik: Nahrungsmittel produzieren zu können oder nicht - wie in der sich ausbreitenden Sahelzone - entscheidet über Leben und Tod. Trotzdem werden internationale Beschlüsse ignoriert und die effektive Eindämmung des Klimawandels auf die lange Bank geschoben.

Europas Agrarpolitik: hoch subventionierte Lebensmittelexporte ruinieren lokale Produzenten, der Futtermittelanbau für unser Mastvieh nimmt fruchtbares Land in Beschlag, diskriminierende Handels- und Zollpolitik entziehen Entwicklungsländern jegliche Ernährungssouveränität und -sicherheit.

Entwicklungspolitik: Österreich reduziert jährlich seinen Anteil an direkter programmierbarer Hilfe an Entwicklungsländer, anstatt präventiv kleinbäuerlicher Strukturen zu unterstützen.

Kommentar von Petra Navara