Analyse der Wahlprogramme

Die AG Globale Verantwortung hat anlässlich der Nationalratswahl 2013 die Wahlprogramme der 6 Parlamentsparteien analysiert - hinsichtlich EZA und Humanitäre Hilfe.

Wahlanalyse (Download)

Nachtrag / Korrektur: "Keine Forderung nach Kohärenz" wurde in der Wahlprogramm-Analyse als Negativ-Punkt vermerkt. Die ÖVP tritt allerdings für eine Ausweitung der Kohärenz ein, die sich an "ökonomischen und ökologischen Leitlinien" orientieren soll.
Unser Verständis von Kohärenz geht jedoch davon aus, dass sich alle Politikbereiche an den Leitlinien der Entwicklungspolitik ausrichten sollen.
 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen