Aktuelle Veranstaltungen

In diesem Bereich finden Sie Ankündigungen öffentlicher Events zu unterschiedlichen Themen der Entwicklunsgpolitik, der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe, die die AG Globale Verantwortung organisiert oder unterstützt.  Nachlesen zu Veranstaltungen finden Sie in dieser Rubrik im Menüpunkt Archiv und Dokumentation. Regelmäßig führen wir für unsere Mitgliedsorganisationen  „in house-Veranstaltungen/Workshops“ durch, die zur Vernetzung und Vertiefung der Expertise dienen - sie sind meistens nur für Mitgliedsorganisationen der AG Globale Verantwortung offen.  



Podiumsdiskussion Steuer- und Entwicklungspolitik im Widerspruch? Was die Unternehmensbesteuerung in Österreich mit Entwicklung zu tun hat.

steuer_bild
© flickr/Abby flat-coat

Alle Staaten benötigen Steuereinnahmen zur Finanzierung staatlicher Kernaufgaben wie des Bildungs- und Gesundheitswesens oder der Infrastruktur. Für Länder des Globalen Südens sind diese Einnahmen – insbesondere aus der Besteuerung von Unternehmen – besonders wichtig, um die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) zu erreichen, also Armut zu bekämpfen und Lebensperspektiven für die Bevölkerung zu schaffen.

Wann: Dienstag, 9. Oktober 2018, 18:00 bis 20:00 Uhr

Wo: Albert-Schweitzer-Haus, Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien

Anwendung des Narratives zur Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDGs)

weiterbildung3

WORKSHOP für Mitgliedsorganisationen

Donnerstag, 18. Oktober 20018, 09h30 bis 12h30, The Skills Group GmbH, Margarethenstraße 70/1/4, 1050 Wien

Im April 2018 haben  die Mitgliedsorganisationen der Globalen Verantwortung gemeinsam einen Narrativ entwickelt, mit der sie die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen wirksamer vermitteln können.Gemeinsam mit dem Strategie- und Kampagnenexperten Stefan A. Sengl werden wir konkrete Anwendungsmöglichkeiten und Lösungen für bisherige „Kommunikationshürden“ diskutieren und das Narrativ anhand verschiedener Szenarien ausprobieren.

Setting a good example the Agenda 2030 and the 17 Sustainable Development Goals (SDGs) as quality features for project management

weiterbildung3

The workshop is an opportunity to deepen the knowledge about the transformative potential of the Agenda 2030/SDGs and concrete ways to integrate the Agenda 2030/SDGs in the work of CSOs. International good practice examples will be presented and lessons learned will be discussed in order to support CSOs in their own work.

Date: 19.09.2018, 09:00 - 17:00,

Location: Rainers Hotel, Gudrunstraße 184, 1100 Vienna

More information and contact

Budgeting for Women’s Rights Where is the commitment? Gender and development in the next EU Multiannual Financial Framework (MFF)

sdg_05

(11.07.2018- Panel Discussion) Women´s organizations play a crucial role in advancing women´s human rights, yet they are marginalized when it comes to donor funding. The EU is committed to play a leading role in supporting international initiatives to promote women's and girls' rights, gender equality and the empowerment of women and girls. The adoption of a gender adequate funding would be a prerequisite to match these ambitions and to ensure meaningful impact in the lives of women and girls in developing countries. But how does the reality in EU development politics look like?

Date: 19. September 2018, 18:00 – 20:00

Location: Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4, 1090 Vienna

SDG BotschafterInnen Junge Menschen engagieren sich

sdg-initiative-foto-credit-un-montenegroluka-bokovi

In der zweiten Jahreshälfte 2018 hat Österreich die EU-Ratspräsidentschaft inne. Aus diesem Anlass setzt die AG Globale Verantwortung ein Projekt um, das sich u.a. mit den Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) beschäftigt. Eine wichtige Zielgruppe in dem Projekt mit dem Namen SDG Initiative 2018 sind junge Menschen, die motiviert werden sollen sich aktiv an der Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft zu beteiligen.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen