Projekte finden

Filterergebnis:


Casa Eva

Familienähnliche Wohngruppe

CONCORDIAs Casa Eva bietet Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren, die nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie leben können, bis zum Erlangen ihrer Selbstständigkeit ein sicheres Zuhause und ein stabiles, förderliches Umfeld. Besonderes Augenmerk wird auf die Vermittlung von Wertschätzung und Verständnis für emotionale Verfassungen und folglich Bedürfnisse der Betreuten gelegt. Vielen der Bewohner*innen mangelt es bei der Ankunft in der Casa Eva an Basiskompetenzen (Kommunika-tion, Organisation, Gesundheitsverständnis). Daher wird besonders auf die Vermittlung von Kenntnissen, die darauf abzielen, später den Alltag autonom meistern zu können, geachtet. Dazu gehören neben der Aufklärung über gesunde Ernährung, Informationen zum Haushaltsmanagement, der persönlichen Finanzverwaltung, Wissen um Aus- beziehungsweise Weiter-bildungsmöglichkeiten und Behördenvorgänge auch relevante Vorbereitungen für die Integration in den Arbeitsmarkt.

Wie bei allen CONCORDIA Einrichtungen wird auch hier die Möglichkeit der Familienzusammenführung angestrebt. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, arbeiten die Sozialarbeiter*innen mit den jungen Menschen gemeinsam an alternativen langfristigen Lösungen. Auch zu jenen jungen Erwachsenen, die nach ihrem Auszug aus der Casa Eva ein selbstständiges Leben begonnen haben, wird nach wie vor Kontakt gehalten und bei Bedarf beratende Unterstützung angeboten.


Infos & Kontakt

www.concordia.or.at/de/laender-2/rumaenien-2

Elena Matache
Tel.: +43 1 2128149