Projekte finden

Filterergebnis:


Volkshilfe – Reduzierung der durch COVID-19 verursachten Armut – Ukraine

Reduzierung der durch COVID-19 verursachten Armut

Die neue COVID-19-Realität, seit März 2020, hat schwerwiegende Auswirkungen auf die sozio-ökonomische und gesundheitliche Situation der Bevölkerung in der Ukraine im allgemeinen und auf die der Begünstigten dieses Projektes im speziellen und hat die Risiken psychologischer, sozialer, gesundheitlicher und wirtschaftlicher Benachteiligung erhöht. Aus diesem Grund liegt der Fokus des Projektes auf der Bekämpfung der Folgen der COVID-19-Pandemie bzw. des Lockdowns auf das Leben der Begünstigten (Frauen, Binnenflüchtlinge). Dies wird erreicht durch die Unterstützung der Begünstigten bei ihren Bewältigungsstrategien, durch die Förderung eines gesünderen Lebensstils um das allgemeine Wohlbefinden zu stärken und durch einen kontinuierlichen Beitrag zur Versöhnung zwischen Ost- und West-Ukraine.

www.volkshilfe.at/was-wir-tun/positionen-projekte/entwicklungszusammenarbeit/reduzierung-der-durch-covid-verursachten-armut-in-der-ukraine

Brigitte Berger
+43 676 83 402 227
E-Mail: brigitte.berger@volkshilfe.at