Projekte finden

Filterergebnis:


Jugend Eine Welt – Schulbildung in Palästina – Palästina

j1w_logo

Schulbildung in Palästina

Der jahrelange Nahostkonflikt hat bei der Bevölkerung Israels und Palästinas tiefe Spuren hinterlassen – die Gräben zwischen den verfeindeten Gruppen sind tief. Kinder leiden besonders unter den Folgen des Krieges. Viele haben noch nie ein Leben in Frieden erlebt und werden durch fehlende qualitativ hochwertige Bildungseinrichtungen ihrer Zukunft beraubt.

Die Schwestern Don Boscos sind bereits seit 1960 in Cremisan tätig und haben es sich zum Ziel gemacht, den Ärmsten unabhängig von ihrer Religion zu helfen. Unter anderem betreiben die Jugend Eine Welt-Projektpartnerinnen in Cremisan einen Kindergarten, ein Jugendzentrum und die vom palästinensischen Bildungsministerium offiziell zugelassene "Laura Vicuña Schule". Zudem bieten die Schwestern Nachhilfestunden zur speziellen Förderung von Kindern mit Lernschwächen an.

enerell verlangen die Schwestern, verglichen mit anderen Schulen in Palästina und Israel, nur eine sehr geringe Schulgebühr. Für Kinder aus besonders armen Familien ist der Schulbesuch kostenlos. Durch ihre jahrelange Arbeit und das dadurch gewachsene Vertrauensverhältnis zu den Familien können die Schwestern speziell auf die Bedürfnisse und die meist angespannte wirtschaftliche Situation der Familien eingehen.

www.jugendeinewelt.at/projekte/laender/naher-und-mittlerer-osten/palaestina/laura-vicuna-schule-in-cremisan

Reinhard Heiserer
Tel.: +43 1 8790707-10