Projekte finden

Filterergebnis:


Jugend Eine Welt – GolA.S.O Fußball für Straßenkinder – Ecuador

j1w_logo

GolA.S.O – Fußball für Straßenkinder

Bittere Armut, zerrüttete Familienverhältnisse und fehlender Zugang zum Bildungssystem drängen zahlreiche Kinder und Jugendliche Ecuadors auf die Straße. Viele kommen schließlich gar nicht mehr nach Hause zurück. Sie schlagen sich auf der Straße durch und schließen sich zu Gangs zusammen. Oft konsumieren sie billige Drogen, um Hunger und Kälte zu vergessen. Ihr Leben ist von Angst, Misstrauen und Gewalt geprägt.

In ihrer Arbeit mit Straßenkindern nutzen die Salesianer Don Boscos schon seit Jahren das Interesse der Kinder und Jugendlichen für Fußball. Das Projekt „Fußballschule GolA.S.O“ an den vier Standorten Santo Domingo, Ambato, Guayaquil und Cuenca versucht Straßenkinder durch Sport-, Freizeit- und Bildungsangebote von der Straße zu holen. Der Name des Projekts ist Programm: GolA.S.O. steht für Gol (Tor), Amistad (Freundschaft), Solidaridad (Solidarität), Organización (Organisation) und zugleich golaso (Traumtor).

An den vier Standorten werden zwei Fußballtrainings pro Woche abgehalten. Die Teams nehmen an den lokalen Meisterschaften teil. Jedes Jahr wird ein Turnier für alle Mannschaften des Projektes ausgerichtet.

Die Kinder und Jugendlichen werden dadurch in ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung gefördert. So entwickeln sie Vertrauen und Selbstvertrauen, können ihre Talente entfalten und verantwortungsvollen Menschen werden. Insgesamt profitieren 3000 Kinder und Jugendliche, die auf der Straße leben, direkt von dem Projekt. Indirekt verbessert sich die Situation von 2000 Familien.

2

www.jugendeinewelt.at/projekte/laender/lateinamerika/ecuador/chicos-de-la-calle-zukunft-fuer-quitos-strassenkinder

Reinhard Heiserer
Tel.: +43 1 8790707-10