Projekte finden

Filterergebnis:


Casa Sf. Paul

Betreutes Übergangswohnen und Jobcoaching

CONCORDIAs Casa Sf. Paul in Bukarest bietet seit 1999 Wohnmöglichkeiten für gefährdete und sozial benachteiligte junge Erwachsene mit geringem Einkommen an.Viele der Bewohner*innen werden seit vielen Jahren von CONCORDIA betreut, da es an familiärer Fürsorge fehlt. Für maximal zwei Jahre können die jungen Männer und Frauen in der Casa Sf. Paul wohnen. Sie gehen entweder bereits einer Arbeit oder Ausbildung nach oder sind bereit eine aufzunehmen.

Das multidisziplinäre CONCORDIA Team bietet den Bewohner*innen psychologische Unterstützung, sozialtherapeutische Maßnahmen und Freizeitaktivitäten an. Das Gebäude verfügt über 30 Schlafplätze in 2- und 4-Bett-Zimmern. Außerdem wird Jobcoaching angeboten, das die Teilnehmenden dabei unterstützt, unabhängig und autonom zu werden. Die Benefizient*innen lernen, sich am Arbeitsmarkt zu integrieren und ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Mangelndes Vertrauen in die eigenen Stärken, emotionale Schwierigkeiten und auffälliges Sozialverhalten sowie ein niedriges Bildungsniveau machen eine derart umfassende Betreuung umso wichtiger.


Infos & Kontakt

www.concordia.or.at/de/laender-2/rumaenien-2

Elena Matache
Tel.: +43 1 2128149