Projekte finden

Filterergebnis: 1 gefunden


Tagesstätten für HIV/Aids-Waisen

Caritas&Du

Ganzheitliche Betreuung und Unterstützung für sozial benachteiligte Kinder in vier Gemeinden in Mosambik

Viele Kinder sind durch HIV/AIDS, Malaria oder andere chronische Krankheiten verwaist oder sonst sozial benachteiligt und dadurch von extremer Armut und sozialer Vernachlässigung betroffen. Tageszentren an vier unterschiedlichen Projektstandorten legen ihren Schwerpunkt auf die psychosoziale und pädagogische Tagesbetreuung von Kindern vor bzw. nach dem Regelschulbesuch und die Unterstützung des Regelschulbesuches.

HIV/AIDS bleibt eine der größten Herausforderungen für Mosambik, denn fast jede Familie ist in irgendeiner Form von HIV/AIDS betroffen. 13,5% der Bevölkerung zwischen 15 und 49 Jahren sind mit dem Virus infiziert, 920.000 Kinder haben durch die Krankheit einen oder beide Elternteile verloren. Die Dorfgemeinschaften stehen aufgrund der hohen Zahl von Kranken, infizierten Erwachsenen, aber auch Großeltern und Kindern, vor großen Herausforderungen. In vier Tagesbetreuungsstätten der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut in Massaca, Namaacha, Tete und Impamputo werden rund 500 Halb-und Vollwaisen begleitet, psychosozial betreut und durch Förderunterricht schulisch begleitet. Mehr als 150 Jugendliche erhalten eine Berufs-oder höhere Schulausbildung.

Aufgrund der großen Anzahl an Projekten der Caritas Österreich kann auf dieser Website nur eine kleine, beispielhafte Auswahl dargestellt werden. Weitere Informationen zum weltweiten Engagement der Caritas Österreich finden Sie auf deren Homepage unter www.caritas.at.


Infos & Kontakt

www.caritas-vorarlberg.at/mithelfen/auslandshilfe

Daniela Pamminger
E-Mail: Daniela.Pamminger@caritas.at
Tel.: + 43 676 884 20 5012