Projekte finden

Filterergebnis:


Jugend Eine Welt – Begleitung schutzbedürftiger Frauen in Cotonou – Benin

j1w_logo

Begleitung schutzbedürftiger Frauen in Cotonou

Die beninische Regierung versucht seit Jahren mit diversen Maßnahmen den Schutz von Kindern vor Missbrauch, Gewalt und Ausbeutung zu stärken. Das vorliegende Projekt ist Teil dieses Kampfes gegen Missbrauch, Gewalt und Ausbeutung von Kindern. Die Interventionsgemeinde des Projekts ist Cotonou, aber die Mädchen, die im "Laura Vicuña Reception Center" willkommen geheißen werden, sollen nach Abschluss in ihre Herkunftsgebiete in Benin, aber auch nach Togo und andere Nachbarländer reintegriert werden. Direkte Begünstigte sind 600 Mädchen und Jugendliche. Der Projektzeitraum erstreckt sich auf die kommenden drei Jahren. Jedes Jahr werden im Heim mehr als 200 Mädchen untergebracht und dürfen am Unterricht teilnehmen. Hinzu kommen die Familienmitglieder der Mädchen sowie diverse Mitglieder der Gemeinde, die von dem vermittelten Wissen positiv beeinflusst werden sollen. Die Begünstigten verteilen sich wie folgt:

  • 600 Mädchen im Alter zwischen 5 und 17 Jahren, die gefährdet sind und/oder Opfer von wirtschaftlicher Ausbeutung und/oder Gewalt geworden sind, die durch staatliche Strukturen geschaffen wurde.
  • Mindestens 600 Eltern/Erziehungsberechtigte von diesen Mädchen in ihren Reintegrationsgebieten
  • lokale und/oder religiöse Führer
  • die Mitglieder der Handwerksverbände verschiedener Bereiche der beruflichen Wiedereingliederung
  • Jugendgruppen aus verschiedenen Interventionsumgebungen.

www.jugendeinewelt.at

Reinhard Heiserer
Tel.: +43 1 8790707-10