Ziel der Veranstaltung ist es, den teilnehmenden NRO anhand konkreter Beispiele aus der Praxis einen Überblick über unternehmerische Ansätze in der OEZA zu geben und gemeinsam mit der ADA W&E Potentiale für eine zukünftige Zusammenarbeit auszuloten.

Zu Beginn der Veranstaltung gibt Gunter Schall, Leiter des Referats Wirtschaft & Entwicklung der ADA, einen Überblick über unternehmerische Ansätze in der OEZA und die (mögliche) Rolle von NRO in Wirtschaftspartnerschaften und anderen Förderinstrumenten der ADA W&E. Anschließend tauschen sich die TeilnehmerInnen anhand konkreter Beispiele aus den Mitgliedsorganisationen darüber aus, in welcher Form NRO bereits unternehmerische Ansätze in der Entwicklungszusammenarbeit umsetzen. Im Rahmen eines Future Open Spaces haben die TeilnehmerInnen abschließend die Möglichkeit, gemeinsam mit VertreterInnen der ADA W&E Potentiale für eine zukünftige Zusammenarbeit auszuloten und drängende Fragen zu diskutieren. Während der gesamten Veranstaltung haben die TeilnehmerInnen laufend die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ihre Erfahrungen einzubringen.

Anmeldung und Teilnahme

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitgliedsorganisationen der AG Globale Verantwortung. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung bis zum 26.11.2020 unter diesem Link.

Die Veranstaltung findet online über BigBlueButton statt.

Für Fragen steht Ilona Reindl zur Verfügung (ilona.reindl@globaleverantwortung.at).

Einladung und Programm als PDF