Wie im SDG 17 „Partnerschaften zur Erreichung der Ziele" vorgesehen, wollen wir mit jährlichen SDG-Dialogforen Multi-Stakeholder-Partnerschaften fördern. Diese sollen dazu beitragen, Wissen und Expertise zu mobilisieren und so die politische Kohärenz für nachhaltige Entwicklung zu steigern.

In neuartigen Innovationspools werden relevante Fragen für die SDG-Zielerreichung behandelt, um die Ergebnisse anschließend in die weitere Arbeit zur Umsetzung in Österreich einfließen zu lassen. Beim ersten Dialogforum konzentrieren wir uns auf die Herausforderungen und Möglichkeiten beim Weg aus der COVID-19-Pandemie.


Datum: 28. September 2021, 12:30–18:00 Uhr.

12:30 – 14:30 Uhr (geschlossene Sitzung)
14:30 – 17:30 Uhr (öffentlicher Livestream)

Ort / Format: Hybrides Event: teils physisches Treffen auf Einladung

Ko-Organisatoren: SDG Steuerungsgruppe der Interministeriellen Arbeitsgruppe (IMAG zur Agenda 2030), SDG Watch Austria und Ban Ki-moon Centre for Global Citizens, unter Mitwirkung von Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft

Ziele: Förderung des Multi-Stakeholder-Engagements und von Umsetzungspartnerschaften im Kontext der VN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung; Aufzeigen von Herausforderungen der COVID-19-Pandemie für nachhaltige Entwicklung; Entwicklung von Ideen und Anregungen für die Umsetzung der Agenda 2030 im Rahmen von vier Innovationspools


Die AG Globale Verantwortung, gemeinsam mit KOO und BMEIA organisieren den Innovationspool 4 - Österreich im globalen Kontext. Die Innovationspools der Veranstaltung sind moderierte Online-Sitzungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit, in der jeweils 25 ausgewählte Personen am 28. September in 90 Minuten aktuelle Themen im Zusammenhang mit der Agenda 2030 diskutieren.

Zudem werden konkrete Fragen an politische Führungskräfte formuliert werden, um diese anschließend wesentlichen RegierungsvertreterInnen zu stellen (“Club 2 Diskussion”). Die Diskussions-Ergebnisse der Innovationspools werden ebenfalls dokumentiert und werden in Folge für die weitere politische Umsetzung der Agenda 2030 in Österreich berücksichtigt.  
 

Hier können Sie sich anmelden: Link

Zur Einladung und weiteren Informationen: Link