Projekte finden

Filterergebnis:


Jugend Eine Welt – Nothilfe für geflüchtete Familien aus Venezuela – Ecuador

j1w_logo

Nothilfe für geflüchtete Familien aus Venezuela

Lebensmittelversorgung und Bildung für gestrandete Kinder in Ecuador

In den letzten Jahren sind schätzungsweise rund 450.000 Menschen aus Venezuela nach Ecuador ausgewandert. Fast 11% von ihnen sind in der Stadt Machala nahe der Grenze zu Peru gestrandet. Viele dieser Familien leben auf der Straße, darunter auch unzählige Kinder. Es gibt kaum Unterstützungsleistungen – die Menschen schlagen sich als Straßenhändler*innen oder mit Bettelei durch, trotzdem fehlt es ihnen am Lebensnotwendigsten. Aufgrund ihrer unklaren und prekären Lebenssituation gehen viele der Kinder nicht zur Schule. Die Jugend Eine Welt-Partner*innen der Pfarrgemeinde "La Merced" leisten bereits seit einigen Monaten dringend notwendige Soforthilfe. Die Kinder und ihre Familien werden mit Lebensmitteln und lebenswichtigen Medikamenten versorgt. Sozialarbeiter*innen unterstützen die Familien bei Fragen zu ihren Rechten und vermitteln ihnen bei Möglichkeit weitere Unterstützungsleistungen. Die Kinder werden durch Lehrer*innen pädagogisch betreut. Auf diese Weise können mögliche Horrorszenarien wie ausbeuterische Kinderarbeit oder Menschenhandel verhindert werden.

www.jugendeinewelt.at/projekte/laender/lateinamerika/ecuador/nothilfe-fuer-gefluechtete-familien-aus-venezuela

Reinhard Heiserer
Tel.: +43 1 8790707-10