Projekte finden

Filterergebnis:


CONCORDIA-Sozialzentren

Tagesbetreuung für Kinder, Jugendliche und Ältere; Familienarbeit

CONCORDIA engagiert sich in Form von Sozialzentren mittlerweile in sieben Gemeinden, meist im ländlichen Teil der Republik gelegen, für besonders armutsbetroffene und marginalisierte Moldauer*innen. Seit der Eröffnung des ersten Zentrums im Jahr 2007 wird ein Beitrag zur Verhinderung von Hunger und Verwahrlosung älterer Menschen sowie zur Stärkung der familiären Ressourcen und der Entwicklungsmöglichkeiten von Eltern und ihren Kindern geleistet.

Neben der Versorgung mit Basisgütern bzw. warmen Mahlzeiten, dem Zugang zu sauberem Wasser, Sanitäranlagen und Hygienemitteln werden die Benefizient*innen medizinisch und psychologisch betreut. Für die jüngeren unter ihnen werden außerschulische Lernbetreuungsprogramme angeboten. Die komplexen Ausgangslagen der Kinder und Jugendlichen verlangen eine intensive Betreuung, sodass sie wieder Vertrauen fassen können und eine positive Persönlichkeitsentwicklung möglich wird. Eine geringe Gruppengröße, ein geregelter Tagesablauf, der regelmäßige Schulbesuch sowie feste Bezugspersonen spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Im den Sozialzentren sorgen multidisziplinäre CONCORDIA Teams für die Begünstigten. Die Zentren sind zu einem wichtigen Teil der sozialen Infrastruktur der jeweiligen Gemeinden geworden – oft sind sie die einzige vorhandene Unterstützung für die Dorfbewohner*innen.


Infos & Kontakt

www.concordia.or.at/de/republik-moldau/sozialzentren-mit-suppenkueche

Viorica Matas
Tel.: +373 22 234991