Projekte finden

Filterergebnis:


Schulbildung für verwundbare Kinder – Phase II.

Caritas&Du

Das Bevölkerungswachstum, die steigende sozioökonomische Krise in Senegal und die wachsende Verarmung führt zum Zerfall von Familien und zur Spaltung sozialer Bindungen. Die Armut betrifft große Teile der Bevölkerung, insbesondere verwundbare Gruppen wie Menschen mit Behinderung, Kranke, Vertriebene, Alleinerziehende, etc. Zahlreiche Familien in prekären Verhältnissen sind nicht in der Lage, alle Kinder zu ernähren, ihre Schulbildung oder medizinischer Betreuung zu bezahlen. Viele Kinder verlassen ihre Dörfer und landen auf den Straßen der Städte. Andere bleiben zwar in einer Familie, ihre Situation ist prekär durch Arbeitslosigkeit oder Krankheit der Eltern.

Caritas St. Louis kümmert sich seit 1990 um solche verwundbaren Kinder, die in extremer Armut oder auf der Straße leben, oft ohne Geburtsurkunde, Gesundheitsversorgung und Zugang zu Grundbildung. Darüber hinaus sensibilisiert sie Familien und Bürger in verantwortlichen Positionen über Kinderrechte und Kinderschutz.

In diesem Projekt in der zweiten Phase werden 35 Kinder, die Hälfte davon Mädchen, eingeschult, erhalten Schulmaterial, Kleidung und Schuhe, regelmäßigen Zugang zu Ernährung und Nachhilfeunterricht. Caritas St. Louis arbeitet eng mit Schulbehörden, Koranlehrern, Komitees für Kinderschutz in den Stadtvierteln und mit den Eltern bzw. Gastfamilien zusammen, wo die Kinder versorgt werden.

Aufgrund der großen Anzahl an Projekten der Caritas Österreich kann auf dieser Website nur eine kleine, beispielhafte Auswahl dargestellt werden. Weitere Informationen zum weltweiten Engagement der Caritas Österreich finden Sie auf deren Homepage unter www.caritas.at.


Infos & Kontakt

www.caritas-stpoelten.at/hilfe-angebote/auslandshilfe/unsere-projektlaender/senegal

Annamaria Bokor
E-Mail: Annamaria.Bokor@caritas-stpoelten.at