Projekte finden

Filterergebnis:


Soziale Entrepreneurship in der Landwirtschaft als Armutsreduktionsmodell

Verbesserung der wirtschaftlichen Lebensverhältnisse serbischer kleinbäuerlicher Betriebe

Das vorliegende Projekt ist in Novi Pazar angesiedelt, in welchem die Menschen größtenteils von der Landwirtschaft leben. Aufgrund mangelnden Zugangs zu Weiterbildung in Bezug auf Anbaumethoden und unternehmerische Fähigkeiten stellt sich die wirtschaftliche Situation der Kleinbäuer*innen trist dar. Ziel des Projektes ist daher die Reduktion von Armut durch sozioökonomische Stärkung der kleinbäuerlichen Haushalte durch Schaffung von Verarbeitungs- und Lagerkapazitäten. Die Bildung einer innovativen Form von Sozialkooperative, welche auf den Prinzipien des sozialen Unternehmertums (Social Entrepreneurship) basiert, soll einen stärkeren gemeinsamen Auftritt der kleinbäuerlichen Betriebe ermöglichen.

100 Kleinbauern und -bäuerinnen, welche die direkt Begünstigten des Projektes darstellen, erhalten daher Schulungen betreffend den Erwerb neuer Kenntnisse und Fähigkeiten in Bezug auf primäre landwirtschaftliche Produktion, Verarbeitung und Lagerung des Endprodukts und des sozialen Unternehmertums. Durch die Schulungen und ein laufendes Mentoring werden sie in der Lage sein, erarbeitete Businesspläne für ihre Kleinbetriebe umzusetzen. Zusätzlich zu diesen Schulungen werden 20 Frauen als separate Gruppe ebenfalls spezielle Trainings besuchen, um durch die Vermarktung der von eigener Hand hergestellten landwirtschaftlicher Produkte ein eigenes Einkommen zu schaffen, da diese Frauen oftmals zum größten Teil wirtschaftlich von ihren Männern abhängig sind und über keine eigenen Einkünfte verfügen.


Infos & Kontakt

www.samariterbund.net/humanitaere-hilfe/laufende-projekte/serbien/soziale-entrepreneurship-in-der-landwirtschaft-als-modell-zur-armutsreduktion

Barbara Schlichtinger
barbara.schlichtinger@samariterbund.net