Veranstaltungsarchiv- & dokumentation

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion: Entwicklungszuammenarbeit, Flucht und Migration – Was sollte der Beitrag der Entwicklungspolitik im Kontext erzwungener Migration sein?

Im Rahmen des „Langen Tags der Flucht“ am 30.September 2016  laden wir zu einer Podiumsdiskussion ein, die den möglichen Beitrag der Entwicklungspolitik im Kontext erzwungener Migration zum Inhalt hat.

Menschen machen sich auf den Weg, um bessere Lebensbedingungen für sich und ihre Familien zu schaffen, um sich eine sichere Umgebung, in der sie nicht um ihr Leben fürchten müssen, zu ermöglichen. Bewaffnete Konflikte, Umweltkatastrophen, Unterdrückung, Armut und wirtschaftliche Entwicklung haben maßgebliche Effekte auf Auswanderungsbewegungen.

weiter

Training

Training: EU-Logframe für Fortgeschrittene

01.03.2016 – Das ganztägige Training wird den TeilnehmerInnen einen Überblick über die Veränderungen vom „alten“ zum „neuen“ EU Logframe geben. Im zweiten Teil des Trainings wird in Gruppenarbeiten anhand von Fallbeispielen der neue Logframe auf konkrete Beispiele angewandt.

weiter

Dokumentation Veranstaltung

Nachlese zur Veranstaltung: „Die Transformation unserer Welt? Die Umsetzung der UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung in Österreich und Europa“

Bei der Veranstaltung am 29. Oktober zu dem Thema: „Die Transformation unserer Welt? Die Umsetzung der UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung in Österreich und Europa“, diskutierten Petra Bayr, Abgeordnete zum österreichischen Nationalrat (SPÖ), Ulrike Lunacek, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments(Die Grünen) und Jakob Wieser, Dreikönigsaktion – Hilfswerk der Katholischen Jungschar über die zentralen Herausforderungen bei der Umsetzung der im September in New York beschlossenen Ziele. Anton Gangl, Landtagsabgeordneter aus der Steiermark (ÖVP) war kurzfristig verhindert. Zentrale Fragen des Abends waren, welche Auswirkungen und Herausforderungen die nachhaltigen Entwicklungsziele mit sich bringen, wie die österreichische Bevölkerung in den Prozess eingebunden werden kann und wo besonderer Handlungsbedarf besteht.

weiter