Veranstaltungsarchiv- & dokumentation

Nachlese zur Veranstaltung

Nachlese zur Veranstaltung: Wie wird die Blockchain den Handel verändern? Eine Chance für mehr Nachhaltigkeit in der Lieferkette?

(12.4.2018 – Nachlese) Auf Einladung der AG Globale Verantwortung und Import Austria des Österreichischen Handelsverbands kamen am 12. April 2018 Experten aus den Bereichen Wissenschaft (Blockchain Technologie), Entwicklungszusammenarbeit (fairer Handel) und Handel zusammen, um vor rund 70 BesucherInnen über das Potential von Blockchain in der Lieferkette zu diskutieren. Ein anschließender Networkingempfang bot Gelegenheit zum Austausch zwischen entwicklungspolitischen NGOs und Unternehmen.

weiter

Nachlese

Nachlese zur Veranstaltung: „Agrar- und Entwicklungspolitik im Widerspruch?“

(05.12.2017 – Nachlese) Welche Auswirkungen hat die Agrarpolitik Österreichs und der EU auf die ländliche Entwicklung in Entwicklungsländern wie Burkina Faso? Sind die Rahmenbedingungen in Österreich und auf europäischer Ebene ausreichend, um unterschiedliche Interessen und Politikbereiche so aufeinander abzustimmen, dass sie entwicklungspolitischen Zielsetzungen gerecht werden? Diese und andere Fragen diskutierten internationale ExpertInnen am 13. November im Haus der EU am Beispiel des Milchsektors. 

weiter

Nachlese

Nachlese: Lesung und Diskussion „Wie können wir Fluchtursachen bekämpfen?“

(13.10.2017- Nachlese) Anlässlich der Nationalratswahlen stellten wir die Veranstaltung im Rahmen des Langen Tags der Flucht in einen politischen Kontext. Als Einstieg las Livia Klingl aus zwei ihrer Bücher zum Thema, im Anschluss diskutierten Nurten Yilmaz (Abg. z. NR, SPÖ), Alev Korun (Abg. z. NR, Die Grünen), Christoph Wiederkehr (Abg z. LT, Neos) und Livia Klingl gemeinsam mit Annelies Vilim und dem Publikum Maßnahmen zur Bekämpfung von Fluchtursachen, die Rolle der Entwicklungspolitik dabei, Migrations- und Außenpolitik.

weiter

Nachlese, Netzwerkveranstaltung

Nachlese: Design Thinking Workshop

(23.6.2017 – Nachlese) Im Rahmen des Projekts „Erfolgreiche Kooperationen zwischen Unternehmen und NGOs“ veranstaltete die AG Globale Verantwortung am 23. Juni 2017 einen Design Thinking Workshop. An einem hochsommerlichen Junitag fanden NGOs, Unternehmen und WissenschafterInnen im kühlen Reitersaal der Österreichischen Entwicklungsbank zusammen, um gemeinsam nach Lösungen für aktuelle Herausforderungen in Entwicklungs- und Schwellenländern zu suchen.

Hier gibt es eine ausführliche Nachlese zur Veranstaltung.

weiter

Veranstaltung

Nachlese zur Veranstaltung: How can we achieve the SDGs?

(19.06.2017 – Nachlese) Die im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswoche veranstaltete Podiumsdiskussion vom 1. Juni 2017 war der Frage nach der Umsetzung der 2030 Agenda und den darin enthaltenen Sustainable Development Goals (SDGs) in Europa gewidmet. Zu diesem Zweck wurden ReferentInnen aus Deutschland, Finnland, Tschechien sowie dem österreichischen Außenministerium und Bundeskanzleramt eingeladen, die Herangehensweisen ihrer Länder zur Umsetzung der SDGs zu beleuchten.

weiter

Nachlese, interner Workshop

Nachlese: Peer-Learning Event

Als Teil des Projekts „Erfolgreiche Kooperationen zwischen NGOs und Unternehmen“ veranstaltete die AG Globale Verantwortung am 6. April 2017 ein Peer-Learning Event für ihre Mitglieder. Im Rahmen des Workshops berichteten Alex Lankester von Oxfam UK sowie Kathrin Drews von Don Bosco Mondo von ihren Erfahrungen mit strategischen Partnerschaften mit Unilever bzw. Zwick Roell.

Hier gibt es eine ausführliche Nachlese zu der Veranstaltung.

weiter

Nachlese, Netzwerkveranstaltung

Nachlese zur Veranstaltung: Berufliche Bildung weltweit

Im Rahmen des ADA-geförderten Programms „Erfolgreiche Kooperationen zwischen Unternehmen und NGOs“ diskutierten am 14.11.2016 im Festsaal des Hauses der Bauwirtschaft VertreterInnen aus privaten und öffentlichen Unternehmen, NGOs und öffentlichen Institutionen über die Herausforderungen und Anforderungen von Initiativen der beruflichen Bildung in Entwicklungs- und Schwellenländern.

weiter

Nachlese

Nachlese zur Diskussionsveranstaltung: – „Neue Weichenstellungen oder 17 Pflaster auf die Wunde? SDGs aus feministischer Perspektive“

Die Veranstaltung vom 27. Oktober war der Diskussion über die nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals/SDGs) und den damit verbundenen Möglichkeiten und Herausforderungen für die Gleichstellung von Frauen gewidmet. Es referierten Tessa Khan (Climate Litigation Network, Australien/Thailand) und Hilde Wipfel (KOO, Expertin für Entwicklungsfinanzierung).

weiter