Code of Conduct zum Umgang mit Bildern und Botschaften

(2012) Leitfaden zur Umsetzung des CONCORD-Code of Conduct zum Umgang mit Bildern und Botschaften. Der Code of Conduct gibt einen Rahmen vor, an dem sich die Organisationen bei der Gestaltung und Implementierung ihrer Öffentlichkeitsarbeit orientieren sollen.

Denn Organisationen der EZA und Humanitären Hilfe erkennen immer deutlicher, wie wichtig es ist, in ihrer Außenkommunikation angemessene Bilder und Botschaften zu nutzen. Der vorliegende „Verhaltenskodex“ (oder Code of Conduct) für Bilder und Botschaften zu Ländern des Globalen Südens wurde von EuropäischenNichtregierungsorganisationen im Rahmen des Development Education Forum (DEF) erstellt. Im Jahr  2006 wurde er vom europäischen Dachverband CONCORD verabschiedet.