Weltrekord gebrochen 173 Millionen Menschen beteiligten sich am UN-Aktionstag gegen Armut

(21.10.2009) BürgerInnen fordern weltweit Durchsetzung der Millenniumsziele und mehr Geld für Entwicklung. Auch eine aktuelle Eurobarometer-Umfrage beweist die breite Unterstützung der Bevölkerung für Entwicklung und Humanitäre Hilfe

173 Millionen Menschen, die im Rahmen des UN-Aktionstags für die Umsetzung der Millenniumsziele im wahrsten Sinne des Wortes aufstehen und eine aktuelle Eurobarometer-Umfrage, die europaweit die trotz Wirtschaftskrise die umfassende Untersützung der Bevölkerung für Entwicklungspolitik belegt, machen es deutlich: die Bevölkerung hat bei weitem besser als die Politik begriffen, dass in einer globalisierten Welt der Weitblick weiter als bis zur eigenen Nasenspitze reichen muss und solidarische Lösungen gefragt sind.