Globale Verantwortung

Entwicklungspolitische Bildungsarbeit: EU-weite Anerkennung

(Juli 2012) Das Europäische Parlament hat eine Deklaration zur entwicklungspolitischen Bildungsarbeit verabschiedet, die Kommission und Rat sowie die Nationalstaaten dazu auffordert, eine Strategie 'on development education and global citizenship' zu entwickeln - einen Meilenstein.


Concord und DEEEP haben rund vier Monate intensiv um Unterstützung geworben: schließlich hatten am 5. Juli fast 400 EU-Abgeordnete die Deklaration unterschrieben. Die Absolute Mehrheit sah eine Verabschiedung durch das Europäische Parlament vor. Ein Meilenstein für jene NRO, die im Bereich Bildungsarbeit tätig sind - auch, weil es in vielen Ländern keine explizite Strategie für diesen so relevanten Bereich gibt.

Die Deklaration fordert sowohl die EU - als eine der größten Geberin selbst ohne Gesamtstrategie - als auch die Nationalstaaten auf, dieses Vakuum zu füllen und der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit jenen Stellenwert einzuräumen, den sie verdient. EU-Abgeordneter Kaczmarek fasst es so zusammen: "development education plays a key role in the eradiction of poverty and the promotion of sustainable development. It strenghtens the support to the active engagement of citizens in local and global level to promote justice, human rights and sustainable development."

Die Deklaration wurde neben EU-Abgeordneten Kaczmarek von Catherine Greze, Fiona Hall, Maria Badia i Cutchet und Michael Gahler eingebracht.

-Declaration of the European Parliament of 5 July 2012 on development education and active global citizenship

Gefördert durch die: