Globale Verantwortung

URGENT ACTION: Wirtschaftskrise nicht auf dem Rücken der Schwächsten austragen! - Die Entwicklungsländer brauchen jetzt unsere Unterstützung!

E-Mail-Aktion und Demonstration Februar 2009

Es ist JETZT wichtig, zu zeigen, dass Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe ein Anliegen vieler Menschen in Österreich ist.DESHALB LÄUFT UNSERE E-MAIL-AKTION WEITER!!!

 

Denn die Zukunft der Menschen in den Entwicklungsländern ist gerade jetzt gefährdet. Die Auswirkungen der Finanzkrise treffen sie besonders hart. Darum:


TAKE ACTION NOW!

Unterstützen Sie die Menschen in den Entwicklungsländern! Schicken Sie mit nur einem Klick ein Protest-E-Mail an Bundeskanzler Faymann, Finanzminister Pröll, Außenminister Spindelegger sowie in Kopie an Daniel Kapp (Pressesprecher des Finanzministers). 


Reaktionen der politischen Entscheidungsträger

Bisher ergingen jeweils 4000 Mails an die oben genannten Personen. Das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten reagierten darauf in Form eines Briefes:


Kontaktinformation und Adresse:
(Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.)
Anrede: Frau   Herr
Titel:
Vorname*:
Nachname*:
Straße und Hausnummer:
Postleitzahl und Ort:
Land:
E-Mail*:
Ja, ich möchte in Zukunft über weitere Aktionen von GlobaleVerantwortung per
E-Mail informiert werden.
Dieses Formular ist gegen automatisches Ausfüllen und Missbrauch geschützt.
Bitte tragen Sie hier den unten stehenden Code ein:
  <-andere Darstellung

Gefördert durch die: